Jahreshauptversammlung am 25. März 2022

Landesverbands-Obmann Reinhard Seeber gratuliert Martin Wachter und verleiht ihm das RÖK-Ehrenzeichen in Gold

Unser Verein, der Rassekleintierzuchtverein V11 Bludenz, konnte am Freitag den 25. März 2022 seine diesjährige JHV im Gasthaus Sternen in Bludenz abhalten. Anwesend waren zahlreiche Vereinsmitglieder sowie Ehrengäste, die Stadträtin Frau Mag. Brandstätter und unser Landesverbands-Obmann Reinhard Seeber.

Nach einer Gedenkminute für unseren verstorbenen Altobmann Elmar Dür berichtete unser neu gewählte Obmann Alfred Rützler, die Kassiererin Angelika Wachter, Schriftführerin Cornelia Koidl sowie die Zuchtwarte aller Sparten über das vergangene Vereinsjahr 2021.

Im Zuge unserer Versammlung wurde noch die Preisverteilung der 3. Oberlandschau am 23. und 24. Oktober 2021 durchgeführt. Martin Wachter stellte dort mit seinen weißen Riesenkaninchen den Gesamtausstellungssieger mit 387,5 Punkten. Bei der Sparte Geflügel erreichte Buttazoni Thomas mit Asil weiß 381 Punkten den 1. Platz. Vereinsmeister bei den Tauben wurde Rützler Alfred mit Thüringer Schwalbe blau ohne Binden.

Einen besonderen Höhepunkt stellte die Ehrung von unserem Züchter Martin Wachter dar, der vom LV-Obmann Reinhard Seeber das RÖK-Ehrenzeichen in „Gold“ für besondere Verdienste in der Kleintierzucht übereicht bekam. Außerdem lobte er Martin über seine bereits 22- jährige Tätigkeit als Zuchtwart für Kaninchen im Verein Bludenz, sowie sein Mitwirken und Engagement im In- und Ausland und bei den Kleintier-Ausstellungen.

LV-Obmann Reinhard Seeber führte die Neuwahl des gesamten Vereins Ausschusses durch, wobei der alte Vorstand sich teilweise veränderte. Neuer Obmann unseres Vereins ist nun Alfred Rützler, Obmann – Stellvertreter Martin Wachter sowie Zuchtwart für Kaninchen, Frick Gerhard neuer Zuchtwart – Stellvertreter für Kaninchen, Melanie Pfeiffer Schriftführerin – Stellvertreterin und Bernadette Frick als zusätzliche neue Beirätin. LV- Reinhard Seeber gratuliert dem neu gewählten Ausschuss und wünscht allen viel Glück.

Zum Abschluss bedankt sich Alfred Rützler bei der Stadtgemeinde Bludenz für die Bereitstellung des Vereinslokals und allen Mitgliedern für ihren Einsatz zum Wohle des Vereines. Weiters dankte er allen Anwesenden für die Teilnahme an der JHV und wünscht alles Gute für die Kleintierzucht, viel Freude und Gesundheit.